MY DAILY CATWALK zu Gast bei DAS im NDR-Fernsehen

Beruflich oder privat durchstarten. Sich einfach mal selbst auf den Prüfstand stellen und vielleicht auch mal neue Wege ausprobieren. Das Selbstbewusstsein stärken. Dazu hat Judith Alwin "MY DAILY CATWALK (MDC) entwickelt - aufgrund ihrer eigenen beruflichen Erfahrungen als Model, Moderatorin, Journalistin. Heute gibt sie ihr Wissen in ihren Workshops weiter. Angefangen vom optisch perfekten bis zum selbstbewussten verbalen Auftritt. Das Beste: Schon das Lernen macht Spaß!


Welche Kleidung steht mir und wie kleide ich mich beruflich typgerecht? Welches Make-Up und welche Frisur lassen mich noch besser aussehen? Wie antworte ich geschickt auf die Frage „… und was machen Sie so“? Wie schaffe ich es, dass man mir zuhört?  Wie werde ich selbstsicher? Wie kann ich mich über die Körpersprache positiv stimmen? Wer bin ich eigentlich und was habe ich tolles zu bieten? Auf diese Fragen und auf viele mehr erhalten die Teilnehmer von MY DAILY CATWALK im Laufe des Workshops Antworten.

Judith Alwin: „MY DAILY CATWALK ist ein intensiver Selbst-Erfahrungs-Kurs, bei dem die Teilnehmer sich häufig selbst überraschen. Die Meisten sehen danach viel besser aus, als sie glaubten, schaffen enorme Verwandlungen, was die innere und äußere Haltung betrifft und fassen neuen Mut Schritte zu wagen, die für sie bis dahin undenkbar waren oder zumindest ungewöhnlich.  

 

Der Spaßfaktor ist dabei ganz wichtig, denn damit lernt es sich einfach besser.“ Die unterschiedlichen Aufgaben, geht Judith Alwin mit ihren Teilnehmern ganz praktisch an. Oft sind die MDC-Trainingswege ungewöhnlich- für Otto-Normalverbraucher(in). Für MDC-Entwicklerin Judith Alwin waren und sind sie ein ‚normaler‘ Teil ihres Berufslebens.

 

So kann sie denn auch alle gestellten Aufgaben ganz praktisch vormachen. Egal, ob es der ausdrucksstarke Gang auf dem Laufsteg ist, die richtige Atemtechnik am Mikrofon, die wichtige Verbindung von Körpersprache und Gefühlsleben, um (nicht nur) beim Foto-Shooting ein ‚echtes‘ Lachen zu erzeugen. Und natürlich verrät sie die Tipps und Tricks der Models, um mit Make-Up und Frisur noch attraktiver zu wirken.  

Doch es geht bei MY DAILY CATWALK natürlich nicht nur um die äußere Schönheit.  Beim ganz persönlichen ‚Elevator-Pitch' nutzt die Bestseller-Autorin ihre Erfahrungen,  um die ganz persönlichen Stärken der Teilnehmer in Worte zu fassen. Damit  jeder zu jederzeit eine Antwort auf die  „… und was machen Sie so?“-Frage hat. Und letztlich stärken die unterschiedlichen, durch das Training auf Hochglanz polierten, Kommunikations-Facetten das eigene Selbstwertgefühl enorm.

Wichtige Basis für alle Kommunikations-Felder ist aber natürlich die Körpersprache. Sie ist die unersetzliche Basis für „einfach Alles!“, erklärt Judith Alwin. „Ohne selbstsichere Körpersprache wirkt das tollste Outfit nicht. Hört uns beim Reden niemand zu. Wirken wir mit dem schönsten Make-Up nicht attraktiv. Kurz: Die Körpersprache ist ein ganz wichtiger Teil der Kommunikation und zu einem großen Teil dafür verantwortlich, dass wir im Leben erfolgreich sind.“

 

Dass das ungewöhnliche Kommunikationstraining nicht nur über ungewöhnliche Wege führt, sonder auch ungewöhnlich erfolgreich ist, haben längst auch Bildungs-Experten erkannt. So hat Judith Alwin bereits ihr MY DAILY CATWALK-Programm mehrfach erfolgreich umgesetzt. Mit der Leuphana-Universität Lüneburg , der Grone Schule Niedersachsen. Ja, sogar eine ganze Stadt hat die Wahlhamburgerin inzwischen bewegt - im wahrsten Sinne des Wortes: Im Februar hieß es "Durchstarten Lüneburg - eine ganze Stadt auf dem Laufsteg." Ein Format, das in den nächsten Monaten auch in weiteren Städten vorgestellt wird.